Mit Hellblade erscheint nach 4 Jahren endlich das nächste Spiel von Ninja Theory. Kann der britische Entwickler auch ohne geldstarken Publisher im Rücken an alte Stärken anknüpfen…oder sogar neue hinzufügen?

Die Produktion dieser Videos wird uns nur durch eure Unterstützung auf Patreon ermöglicht! Davon abgesehen gibt es auch noch viele weitere Möglichkeiten, uns zu unterstützen.

2 Kommentare zu “Hellblade: Senua’s Sacrifice Kritik: Ein verstörender Schritt nach vorne

  1. Dank dieses wirklich sehr gelungenen Reviews habe ich mir Hellblade jetzt direkt gekauft. Danke dafür, dass du mir diese Kaufentscheidung so viel einfacher gemacht hast. Ich wusste nicht wirklich, was ich von Hellblade halten sollte aber dur dein Video weis ich jetzt, dass das Spiel es auf jeden Fall wert ist erlebt zu werden. Ob es mir am ende gefällt oder nicht!
    Sehr gut und weiter so!

    Antworten
Jetzt kommentieren!