X-Men Apocalypse muss sich nach dem grandiosen Days of Future Past sehr hohen Erwartungen stellen, denn Bryan Singers X-Men-“Reboot” war bisher richtig, richtig gut. Ob der dritte Teil des neugestarteten X-Men-Universums mit James McAvoy und Michael Fassbender seinem Vorgänger gerecht wird, das klären Mats und Tom im Review-Talk!

Im ersten Teil erfahrt weitestgehend Spoiler-frei unsere Meinung zum Film, in Teil 2 reden wir dann ausführlich und ohne Rücksicht auf Spoiler über X-Men Apocalypse.

Besucht Mats auf Twitter oder auf der SuperKreuzBurg! Falls euch Hooked gefällt, dann unterstützt uns doch auf Patreon.com/hooked – wir sind für jeden Support dankbar!

Das Video gibt es auch als .mp3-Download (Rechtsklick – Ziel/Link speichern unter) und auf iTunes.

Teil 1 – Der Review-Talk

Teil 2 – Der Spoiler-Talk

Ein Kommentar zu “X-Men Apocalypse Review-Talk: Days of Future Spaß?

  1. Zunächst einmal danke für den tollen Review-Talk, habe ihn gerade sehr genossen. Die Intro- und Outro-Musik hat mir zusätzlich noch ein Lächeln auf die Lippen gezaubert

    Anbei ein paar Hinweise/Informationen, zu zwei von euch angesprochenen Punkten

    (Versteckter Text)
    (Versteckter Text)

    Antworten
Jetzt kommentieren!