32 Kommentare zu “Far Cry 4 Review: Cry of the Assassin Dogs

  1. Mich werden jetzt vielleicht einige Leute hassen, aber…
    ich muss zugeben, dass es mir bereits bei Far Cry 3 so ging.
    Ich antworte auf die Frage nach dem besten Spiel immer mit “Far Cry 3 mit Drop-In Co-Op in der Kampagne” (Leider gibt’s so was ned).
    Trotzdem hat sich für mich das Spiel relativ schnell tot gelaufen, da ich bereits nach wenigen Stunden keine Ahnung mehr hatte, was ich eigentlich machen wollte und ständig von der Hauptstory abgelenkt wurde.
    Gepaart mit der aus der von Robin angesprochenen massiven Quantität entstehenden Eintönigkeit (Strg + C, Strg + V) habe ich nicht besonders viele Highlights erlebt und habe es somit zur Seite gelegt.
    Schade…sind ja im Grunde keine schlechten Spiele.

    Antworten
    1. Ging mir in der zweiten Hälfte von FC3 auch so, durch die erste Hälfte wurde ich noch von Vaas gezogen, die zweite hab ich vllt. eine Stunde gespielt, dann hats mich verloren und seitdem nie wieder gepackt….

      Antworten
  2. Also ich hab jetzt schon einiges vom spiel gesehen aber irgendwie hab ich immer das Gefühl einfach Farcry 3 zusehen nur im anderen setting :/

    Und FC3 hat mich nur 2-3 stunden begeistert :/

    Antworten
  3. Ich hatte in AC Unity nur am Anfang einen Bug, bei dem die Texturen der Assassinenhöhle nicht vorhanden waren. Aber sonst liefs gut durch! (Xbox One)

    Antworten
  4. Super Review, das sind so die Gedanken die still im Hinterstübchen brodeln seit man begeistert von Assassin´s Creed eins und zwei, Brotherhood gestartet hat um dann fest zu stellen sich Teil zwei ein zweites mal mit anderem Setting gekauft zu haben. Warte seit ihr bei Giga aufgehört habt auf diese Seite, das neue Giga erwähne ich hier mal nicht.

    Antworten
  5. Ich frage mich ja, wie lange sich diese Spiele nach der Ubisoft-Formel noch verkaufen werden. Irgendwann muss ja der Punkt kommen, bei dem jeder von den 30 Trilliarden Sammelobjekten und den uninspirierenden Nebenmissionen genervt ist. Es ist schade das fast jedes Ubisoft Spiel in eine Schablone gedrückt wird.

    Antworten
  6. Hallo erstmal,
    Ich finde das review richtig cool, aber mir fehlt irgendwie ein outro. Keine “end-chart” wie es die meisten YouTuber es machen, aber so einen kleinen rausschmeißer fand ich schon gut. Ein harter cut am Ende ist etwas doof ;)

    Ansonsten wünsche ich euch viel Erfolg! Macht weiter so!

    Gruß

    Antworten
  7. Ich kann mich mit dem Spiel nicht anfreunden. Hab FC3 ein wenig gespielt aber es hat mich nicht so umgehauen.
    Open-World Spiele sind allgemein etwas schwer für mich, es ist fast schon so wie eine Zwangsneurose… ich muss alles erledigen, was in meiner Umgebung ist. Ich hab ein schlechtes Gefühl, wenn ich Missionen zurück lasse, da in mir das Gefühl aufkommt, was zu verpassen. Das geht dann so weit, dass ich Spiele gar nicht erst (weiter)spiele, wenn sie mich mit Aufgaben erschlagen.
    Spiele wie The Crew, WoW oder andere MMOs machen das sehr gut, da gibt es zwar massig zu tun und riesige Welten, aber es zieht dich an einem roten Faden durch die Welt und entdeckst so ziemlich alles und man muss nicht das Gefühl haben, etwas zu verpassen.
    An einem ruhigen Tag werde ich dem Spiel mal eine Chance geben, zur Zeit gibt es genug andere Spiele auf meinem Radar!

    Zur Review selbst: Informativ, lustig, umfangreich. Mehr muss man dazu nicht sagen, alles top! :)

    Antworten
  8. Endlich seid ihr wieder da und liefert wieder Tests denenman auch vertrauen kann. :) Es ist jetzt schon super. Viel Glück für die Zukunft

    Antworten
  9. Gute Review, ich fand deine Aufnahmen von ACUnity sehr passend, es zeigt deutlich die immer gleiche Formel.
    Deinem Fazit kann ich auch nur zustimmen, ich warte in der Tat auf den Steam Wintersale aber selbst da muss der Preis stimmen.

    Schön das ihr wieder da seid.

    Antworten
  10. Das Review find ich wieder mal sehr unterhaltsam. Und das obwohl mich das Spiel nicht interessiert ;-) .
    Ich bin absolut kein Ubi-Fan, da ich vor allem die “Ubi-Formel” stinklangweilig finde (Quantität vor Qualität trifft’s ziemlich gut). Irgendwie schade, da mich die Settings eigentlich ansprechen würden.

    Antworten
  11. Gute Review ich würde nur versuchen die nächste vor dem Greenm creed oder so zu drehen wirkt etwas besser sonst alles perfekt guter Witz und trozdem kompetent weiter so bitte

    Antworten
  12. Super Video, wie immer natürlich :D!
    Als kleine Anregung: Das Mischpult mit den ganzen Kabeln finde ich jetzt nicht so optisch ansprechend. Das könnte man doch sicher durch charmante Merchandising- Artikel verdecken, oder?

    Antworten
  13. Also das Review finde ich schön treffend, man versteht was du sagen möchtest und was du von dem Spiel hälst. Die Szenen sind lustig und gut zusammen geschnitten und unterlegen das Gesagte gut. Weiter so freu mich auf weitere Reviews die nachvollziehbar sind( nein kein Seitenhieb an das neue Giga nein)

    Antworten
  14. Klasse, dass ihr wieder da seid!
    Habe mich seit eurem Abgang bei GIGA geweigert irgendeiner Spielereview zu glauben oder anderen Magazinen folgen. Bin deswegen total raus was die Spiele der letzten zwei Monate angeht und froh jetzt wieder täglich einschalten zu können!

    Zur Review kurz und knackig -> Super! Wie von euch gewohnt.
    Finde die Idee mit dem Greenscreen übrigens ganz gut!

    LG Treuer Fan

    Antworten
  15. Mochte Ubisoft eigentlich immer… Diese Zeit ist aber leider schon lange vorbei, dabei zeigen sie doch ab und zu immer dass sies können!! Mehr Rayman, mehr Valiant Hearts und weniger Cry of the Assassins Dogs!!

    Antworten
  16. Einfach eine klasse kurze und knackige Review, wie man es eben von euch gewohnt ist. Endlich wieder Robin und Tom bei Spiele Tests zu hören ist Balsam für meine … OHREN … , sagt man das so ^^^??? nun gut. Nur ein Tipp hätte ich da, kauf euch doch einen greenscreen und bearbeitet euer Video doch so, wie in giga sprich , dass hinter euch ein Video mit den Spiel läuft .

    Antworten
  17. Hi,
    gratuliere zum ersten Test auf Hooked!
    Eine Idee noch am Rande. Eure Logo-Einblendung im Vorstellungsvideo gefällt mir echt gut. Wär das nicht was fürs Outro in eueren Testvideos?
    Liebe Grüße aus Österreich
    Mario

    Antworten
  18. Gutes Review
    Die Ubisoft Formel fängt leider an zu sucken, war früher riesiger AC Fan, doch die Reihe wurde immer schlechter (Ausnahme: Black Flag). Ich hoffe die ändern mal ihr Geschäftsmodel (von Quantität zu Qualität)

    Antworten
  19. Spätestens mit Mordors Schatten und Farcry 4 hab ich gemerkt das ich mitlerweile echt nen Hass auf Sandbox Spiele hab, ich mag zwar Open-World Games ABER diese Latte an Spielen im Geiste von GTA und AC sind für mich keine wirklich reizvollen Welten in denen ich Secrets entdecke und die Welt erkunde, im Grunde ist es ein gigantischer Farmspott. Flache Objectives die sich immer wieder wiederholen, nix geht länger als 10 Minuten, das is auch nix andres als Daylie gequeste in WoW, im Kern zumindest.
    Und das ärgerlichste ist das man den Trend auch nicht ignoieren kann, DA:Inquisition ist für mich warscheinlich die größte Enttäuschung der letzten 3 Jahre, weil man nach dem lächerlich großen Erfolg von Skyrim wohl kein großes RPG mehr Releasen kann das nicht Open World ist. Statt meiner geliebten Bioware Erfahrung hab ich irgend nen Seelenlosen Mutanten bekommen der mich einfach nicht kickt. Ok, ich hab 120 Stunden damit verbracht, und die waren sehr kurzweilig, aber ich will nicht einfach nur Zeit totschlagen sonder wirklich was erleben, und das bieten diese ganzen Spiele leider kaum. Ich hab in den 2 Stunden Game of Thrones von Telltale mehr Magic Moments als in 30 Stunden Far Cry 3, das ist ernüchternd. Mir kommt das vor wie stumpfe Beschäftigungstherapie die jedem irgendwie Spaß macht aber keinen wirklich begeistert, mehr nicht. Ich krame jetzt wieder Dark Souls raus.^^

    Antworten
    1. @TinkerCorp
      Kann ich das nochmal wiederholt haben? Du hast 120 (!!!) Stunden mit DA:I verbracht um dann zu bemerken das es ein seelenloser Mutant ist? Also bis zu der Stelle fand ich deine Meinung plausibel, aber dann wurde es leider unglaubwürdig.

      Antworten
      1. Die Enttäuschung stellte sich schon während des zockens ein, wäre es kein BW spiel hätte ichs vermutlich auch vorzeitig abgebrochen, so wollt ichs halt bis zum Ende durchziehen. Und es war ja auch keine Qual, es war unterhaltsam und es ist sicherlich auch n gutes Spiel das vieles richtig macht, das will ich auch Far Cry 4 nicht absprechen. Wenn man einfach sein Kopf ausschalten will und ne gute Zeit haben möchte kann ich Inquistion auch wärmstens empfehlen, kauft es und habt Spaß. Aber meine Ansprüche an ein Rollenspiel meiner liebsten Spieleschmiede sind einfach höher, es muss mich keine 120 Stunden beschäftigen, aber es muss mich begeistern und mir Mommente schenken, wenn ich da z.B. an Origins denke, oder an auch die Souls Serie in der ich Blut und Schweiß vergoßen habe ist das überhaupt kein Vergleich und mit Sicherheit auch kein Spiel an das ich mich noch lange erinnern werde.

        Antworten
        1. Genau das! Danke, dass mal jemand ausspricht, was ich mir die ganzen Monate lang denke!!

          Es kommen zwar immer mehr Spiele pro Jahr raus und in die Entwicklungen fließt immer mehr Geld, aber seit Dark Souls (1) hat mich kein Spiel mehr wirklich vom Hocker gehauen.
          Damit meine ich, dass die eigenen Gedanken auch um das Spiel kreisen, man sich mögliche Optionen überlegt, oder die letzte Session revue passieren lässt, obwohl man in dem Moment gar nicht spielt.
          Ocarina of Time war zum Beispiel auch so ein Kandidat für mich.

          Trotz Überangebot auf dem Videospielmarkt, kommt es mir dennoch so vor, dass die Zahl der Spiele, in die wirklich Herzblut geflossen ist, abnimmt. Es wird zunehmend nur auf die Verkaufszahlen geschaut, gute Aspekte von erfolgreichen Spielen übernommen, Grafik aufpoliert und released. Hier haben Sie ihren Einheitsbrei!

          Das Review war sehr informativ, ehrlich und unterhaltsam. Danke!

          Antworten
      2. Man kann auch ohne Probleme viel Zeit in Handy Spielchen verbringen. Ich muß zugeben das mein Steam Account mir über 300 in Skyrim investierte Stunden anzeigt (einige davon dürften auch auf das Konto anderer gehen oder vergangen sein als niemand vor dem Spiel saß), obwohl ich es für ein schlechtes Spiel halte.

        Antworten
Jetzt kommentieren!