Assassin’s Creed Odyssey erscheint wenig spektakulär: Als direktes Sequel zu Origins scheint die Reise durchs antike Griechenland mit wenig echten Überraschungen oder Neuerungen aufwarten zu können. Doch in seiner etwa 5-stündigen Anspielsession konnte sich Robin davon überzeugen, dass das neue Spiel von Ubisoft Quebec noch deutlich mehr auf den Kasten haben könnte, als man zunächst glauben mag.

Die Produktion dieser Videos wird uns nur durch eure Unterstützung auf Patreon oder Steady ermöglicht! Davon abgesehen gibt es auch noch viele weitere Möglichkeiten, uns zu unterstützen.

Jetzt kommentieren!