Das habe ich lange vor mir hergeschoben: The Legend of Korra gibt es bereits seit 2012, trotzdem habe ich mich bisher nicht an die Serie herangetraut. Das musste sich ändern! Staffel 1 ist abgehakt, hier ist meine Kritik zu “Book 1: Air”. Als nächstes geht es weiter mit Staffel 2 und natürlich auch mit dem Videospiel von Platinum Games!

The Legend of Korra wurde von Michael Dante DiMartino und Bryan Konietzko als Nachfolgeserie für “Avatar: The Last Airbender” erdacht. Die erste Folge erschien im April 2012, aktuell läuft in den USA die vierte und letzte Staffel der Serie.

Warum auf Vimeo: YouTube erkennt leider nicht den Unterschied zwischen einzelnen Szenen einer Serie für eine Review oder einer kompletten Folge – dieses Video wird dort also sofort weltweit gesperrt. Wir haben allerdings ein Vimeo-Plus-Konto für eben solche Fälle, daher seht ihr die Legend of Korra-Kritik im Vimeo-Player.

Achtung: Leichte Spoiler für Staffel 1 – falls ihr wirklich gar nichts darüber wissen wollt, dann skippt dieses Video!

Ich freue mich auf euer Feedback!

 

70 Kommentare zu “Legend of Korra, Book 1 Kritik: Das neue Team-Avatar!

  1. Also an sich sehr gute Review aber bitte versuch nicht nicht immer dieses denglisch zu bringen, ist sehr verwirrend wenn sachen wie “airbender” und “Erbender” fast genau gleich klingen und es generell anstrengend zuzuhören :P

    Antworten
  2. warum müssen die ausschnitte immer so LAUT sein im gegensatz zur review?! alter ich gugge solche sachen um 4 uhr nachts. ich flieg hier noch aus meiner wohnung raus… gleicht das doch bitte mal an. ansonsten geile review, wurde auch mal zeit das diese fantastische serie mal n bissl support bekommt!

    Antworten
  3. Ich habe so das Gefühl, ich werde bei den Bösen in Legend of Korra immer nur an die Linken gender mainstream Typen denken. Die scheinen ja einiges Gemeinsam zu haben XD

    Lohnt es sich eigentlich mit LoK anzufangen wenn man die Story von Avatar nur noch schlecht in Erinnerung hat?

    Antworten
  4. Vielen Dank für das Video. Von mir aus könnt ihr alle Videos auf Vimeo veröffentlichen. Das ist deutlich besser als das Video durch Spiegeln oder andere Methoden zu verfremden oder ewig auf Erlaubnis zu warten.

    Ich finde diese Kritik schon sehr gelungen. Kannst du das nächste Mal das Video vielleicht deutlicher (visuell?) unterteilen? Vielleicht so wie das viele andere machen in Story, Charaktere, Animationen und Sound? Noch mehr Hintergrundinformationen zu Sprechern, Regisseuren, Animationsstudios, Entstehung, … wären auch toll, verschlingen aber bestimmt zu viel Zeit.
    Leider habe ich auf YouTube kaum qualitativ hochwertige Reviews zu Anime oder generell Animationsfilmen gefunden. Deshalb, weiter so! Ich hoffe, dass noch mehr kommt. ;)

    Bitte bleibt dabei keine Top10 oder Bewertungen mit Punkten zu machen.

    Antworten
    1. So eine Unterteilung fände ich persönlich nicht ganz so gut (fühle mich da immer an die Gamestar Reviews erinnert) ich schau die Videos lieber in einem “fluss”, so finde ich die reine verbale Einteilung mit den passenden Szenen deutlich angenehmer und fließender als dieses Checklisten vorgehen.

      Paar mehr Background-Infos fände ich ebenfalls interessant würde aber, wie du schon sagtest, zu lange dauern.

      Antworten
  5. Ich fand The Last Airbender super und hab mich riesig auf Legend of Korra gefreut. Leider hat mich die Love-Story zwischen Mako und Korra etwas rausgehauen (ich mag Mako nicht so richtig). Ich war aber total begeistert davon, dass es mit Korra eine starke weibliche Hauptfigur gibt, die charakterlich so ziemlich das Gegenteil von Aang ist (temperentvoll VS ruhig).

    Das Review hat mir wieder Lust auf die Serie gemacht. Muss mal wieder die erste Staffel anschauen gehen. Thanks, Tom! :D

    Antworten
    1. Temperamentvoll vs ruhig?
      Ehrlich gesagt fand ich Aang auch schon ziemlich “ungezogen”. Komisch, dass du das anders siehst. Würde mich freuen wenn du deine Aussage argumentieren könntest :)

      Antworten
  6. Von Korra habe ich die erste Staffel schon damals gesehen, als sie rausgekommen ist. Mir war gar nicht bewusst, dass es noch weitere Staffeln gibt. Ich hatte da auch nicht mehr nachgeschaut. Ich sollte mal im nächsten Jahr gucken, dass ich mir die neuen Staffeln besorge.

    Antworten
  7. Hey Tom,
    zuallererst schönes Review. Du solltest allerdings nicht die Vokale bei den Charakternamen so stark betonen, meistens sind sie in der Serie eher der britischen Betonung ähnlich. Nun aber zu dem was ich anmerken will. Ich glaube der große Unmut unter den Fans der noch viel stärker nach Staffel 2 in Erscheinung aufgetreten ist, stammt daher das die Serie nicht gut genug geplant wurde und werden konnte.
    Fakt ist einfach: The Legend of Korra wurde als Miniserie konzipiert. Die erste Staffel erzählt nun mal eine in sich geschlossene Geschichte, mit einem wundervollem Ende. Nun passierte aber das was kommen musste, Nickelodeon unterschätzte vorerst wahrscheinlich das Potenzial der Serie und forderte neue Staffeln an. Und darauf folgt natürlich die Herausforderung auf die schwer zu bewältigen ist (hier gehts mit SPOILERN LOS), denn wie soll nun eine vollends fähige Korra noch in irgendwelche Schwierigkeiten gelangen wenn sie den Avatarmodus schon beherrscht. Der einzige Ausweg ist dann einen Gegner zu kreiieren der noch mächtiger und stärker ist als der vorherige und damit folgt die Konsequenz das die nächst höher gelegene Ebene die genutzt wird einen schon fast schon göttlichen Unterton ereicht und eines der größten Geheimnisse der Mythologie von Legend of Korra gelüftet wird und wer sich Star Wars Episode I mit Verstand angeguckt hat und sich erinnert der weiß gut das soetwas unglaublich schief gehen kann. Eine der Meisterleistungen der beiden Produzenten allerdings, ist wie du schon sagtest die Charaktere, aber auch diese Meisterleistung schaft es nicht die zu knapp bemessene Zeit zu kompensieren die im an Kinder gerichteten Format bleibt um Charaktere zu etablieren und ihnen Tiefe und Komplexität zu geben. 20 min sind zu wenig für die Charaktere. Ein weiteres Dilemma ist meiner Meinung nach etwas das explizit die weiteren Staffeln betrifft. Avatar hat die Welt so wie wir sie kennen und lieben gelernt haben etabliert und interessant gemacht. Es ist eine unglaublich schöne Welt. Der erste Blick auf Ba Sing Se ist geradezu atemberaubend und faszinierend. Doch Legend of Korra vergibt die Chance uns zu zeigen wie sich diese Welt in ca. 60 bis 70 Jahren verändert hat. Man erfährt zu wenig über Sie wo sie doch zumindest für den Zuschauer etwas völlig unbekanntes ist und etwas spannendes sein könnte. Doch wenn sie mal in Erscheinung tritt, dann fragt man sich warum bei all dem technischen Fortschritt so wenig passiert ist mit Orten wie Ba Sing Se oder den Wasserstämmen. Ich weiß das ist in gewisser Weise unfair, denn die alte Welt von Avatar war eine Abenteuerwelt voller Gefahren und Herausforderungen und die von Korra ist eine die im Frieden lebt, aber ein bisschen mehr wäre doch wirklich möglich gewesen. Zu guter letzt muss noch etwas über die meiner Meinung nach unfaire Behandlungsweise gegenüber den Fans erster Stunde gesagt werden. Es ist einfach nicht fair gewisse Mysterien aus der ersten Serie anzusprechen und dann nicht zu lüften nur um weiter Comics und anderen Kram vertreiben zu können. Das ist einfach nur eine miese Nummer von Nickelodeon (Zukos Mutter). Alles in allem ist die Serie für ihre Verhältnisse eine wahrlich großartige aber leider auch nicht mehr.

    An euch beide Tunichtgute: Es ist schön das ihr wieder da seid :,) ! Und das ihr was zu Legend of Korra raushaut machts noch schöner.

    Antworten
  8. Ich kann deiner Rezension zu Buch 1 nur zustimmen.

    Aber ich muss auch sagen, dass sie den “Geist” (hehe…) vor allem mit Buch 2 verloren haben. Buch 3 hat dagegen wieder einiges besser gemacht, kommt aber an das erste Buch nicht mehr heran. Auch fällt auf, dass die Bücher nicht mehr wie in The Last Airbender einen großen übergreifenden Handlungsstrang verfolgen, sondern immer abgeschlossene Handlungen darstellen und die Autoren sich für jedes Buch mehr oder weniger eine eigene Handlung ausdenken. (Die Bücher knüpfen aber aneinander an ^^).

    Ich habe Buch 4 noch nicht gesehen, werde es aber nachholen, einfach weil ich sehr stark in dieser Welt drin bin und der Twist am Ende von Buch 3 doch ziemlich heftig ist… Vielleicht muss man sich einfach durch Buch 2 und in Teilen durch Buch 3 durchbeißen – ich hoffe es.

    Der Unterschied zwischen den Büchern kommt aber einfach dadurch Zustande, dass es nicht mehr (ausschließlich) von den original Autoren geschrieben wird und die Folgen mit sehr großem Druck produziert werden müssen.

    Ich hab unterm Strich dennoch viel Spaß mit der Serie.

    Gruß,
    Teranas

    Antworten
  9. Soweit ich weis wurden nur die Himmelsbisons und Lemuren des südlichen Lufttempels
    getötet/vertrieben/verschleppt. Es wurde aber nie gesagt das es sonst auf der Welt keine mehr gibt.

    Antworten
  10. Wieso gibt´s schon so viele Kommentare :0 Bitte, bitte, bitte macht trotzdem das was ihr gut findet und nicht, wie Tom einmal erwähnte, nur TOP 10-Listen, weil die am meisten geklickt werden.

    Antworten
  11. Zu der offenen Frage mit Appa und Momo hab ich glaube ich die Antwort.
    Also in der Folge in der Aang und die Anderen den Lufttempel in dem dieser Erfinder mit seinem behinderten Sohn lebt besuchen, da sieht man glaube ich einiege male weitere Lemuren und Bisons ich kann mich aber auch irren.

    Ich gehöre übrigens zu den wenigen menschen die ,,Legend of Korra” besser finden als Avatar ich kann es nicht begründen aber irgendetwas hat mich mehr angesprochen. Aber super Review und ja die zweite Staffel ist…
    MÄH! Aber immer noch gut. Sie konnte halt nur nicht die erwartungen erfüllen.

    Antworten
    1. Zu deiner Begründung, wieso es wieder Lemuren und Bisons gibt:

      Wenn ich mich recht erinnere, waren dass nur Einblicke in Aangs Erinnerungen an den Tempel. Er kam anfangs ja nicht so wirklich damit klar, wie die Menschen ihn so, in seinen Augen, verschändet haben, nur damit sie’s wiederum gemütlicher haben.

      Antworten
    2. Ich weiß ganz ehrich nicht was ihr alle gegen die 2. Staffel habt, aber ich finde “Spirits” war das beste Buch der Serie. Unglaublich spannend, neu, kreativ, tiefsinnig, emotional, bildgewaltig … Ich könnte noch ewig davon schwärmen. Allein wie sie die Geisterwelt neu implementiert und die Anfänge des Avatars erklährt haben.
      Ich finde es jedenfalls großartig, auch wenn sich manche Sachen mit der Orginalserie zu beißen scheinen.
      Das stört mich aber überraschender weise kein Stück, obwohl ich die Serie mehrmals geschaut habe.
      Würde mich interressieren wie die anderen hier darüber denken.

      Antworten
  12. Ich hab Legend of Korra kurzzeitig verfolgt, aber dann hab ich’s aus den Augen verloren :( naja, zum Glück ist es ja jetzt auf DVD raus und ich werde es mir kaufen. Ich fand Korra aber auch ziemlich heiß, deswegen hab ich die Serie weiter geschaut xD und dann hab ich mich auch von der Story fesseln lassen :3 ich muss die Folgen unbedingt gucken.

    Antworten
  13. Sehr, sehr schade, dass ich mir bereits euer viertes Video nicht zu Ende angucken kann. Ich möchte nämlich noch sowohl Avatar, als auch Legend of Korra gucken (was wahrscheinlich dauern wird) und ich nehme jetzt einfach mal deine Spoilerwarnung sehr ernst :)
    Ich würde aber trotzdem wetten, dass deine Review super war :)

    Antworten
  14. Ich werde mit TLoK nicht so richtig warm, ich habe nun Staffel 1&2 gesehen und finde beide stellenweise ganz nett aber im großen und ganzen sehr schwach.
    Für mich gibt es nicht einen sympathischen oder interessanten Nebencharakter. Die Geschichten selbst sind auch sehr langweilig wie ich finde und was das aller schlimmste ist sind die Liebeleien der Protagonisten diese 12 Jährigen Romanzen sind echt ätzend und funktionieren überhaupt nicht. Um noch etwas Positives zu sagen bleiben mir leider nur die Animationen, die Kämpfe sehen unglaublich gut aus sind aber zu selten.

    Antworten
  15. Hey Hooked, mir gefällt eure Seite jetzt echt gut! Genau auf sowas hab ich gehofft, bin Schüler aber irgendwann werd ich auch mal was Spenden.

    Ich fände es super wenn ihr in Zukunft mehr Serien-reviews/tipps bringen würdet, gerade von mittel bekannten nicht so gr0ßen Serien der letzten 5 Jahre gibt es so viele Schätze die man einfach nicht kennt^^ Ein Wunsch von mir wäre mal ein Video zu Community, wenn dann aber zu allen bisher erschienenen Staffeln Die Sitcom! hat es geschafft mich emotional mehr zu packen als zb. GoT – am ende von Staffel 4 war ich richtig traurig:)
    Ansonsten, Filme werden im Internet denke ich persönlich schon zu genüge behandelt, da würde ich mich nur um Highlights kümmern – Musik? Ich weiß nicht wie sehr ihr euch mit Musik auseinandersetzten “könnt”/wollt, aber das fänd ich auch super, wäre aber vill nicht das beste für eure Zielgruppe:/

    Antworten
  16. Wer die staffeln kaufen will kauft euch sie aus dem ausland ist v^billiger und die deutsche sprache ist weiterhin mit drin ich hab tla aus schweden :D

    Antworten
  17. Bin großer Fan des Universums und schaue gerade die Vierte Staffel (welche ein wenig schwankt).
    In Korra fand ich die Sprecher im Englischen besser, aber in TLA wurde ich mit den englischen Stimmen irgendwie nicht warm und habs mir dann in deutsch angeschaut und die Synchro ist richtig gut.

    Das Spiel ist ganz nett aber nichts Weltbewegendes, fügt dem Universum nix hinzu, nicht besonders Herausfordernd aber cooler Art-Style und ok-es Kampfsystem.

    Antworten
  18. Wird Hooked eigentlich ein Videomagazin oder gibts auch mal Artikel, oder beides? ^^

    btw. die 3. Staffel ist die beste. Soweit ich weiß wurde die Serie auch komplett auf Online umgestellt, wodurch man es sich ganz legal bei Nickelodeon.com anschauen kann. Man könnte jetzt philosophieren warum es anscheinend nicht mehr für den amerikanischen TV Markt ausreicht ( Online wirkt ja immernoch wie 2. Wahl ) und wie die Zukunft ausschaut … aber das vielleicht ein andernmal ^^

    Antworten
  19. Ich glaub, ich muss doch noch mal nen neuen Versuch unternehmen….
    Die erste Folge hab ich mal gesehn, da hats mir nur so mäßig gefallen, aber wenn man so drüber nachdenkt, wurde Avatar auch immer besser…

    Achja: Wers möglich, die Box zum Kommentieren *über* den Kommentaren anzuzeigen, so dass man nich jedesmal runterscrollen muss? Wär auf jeden Fall angenehmer :)

    Antworten
  20. Bin im Moment mitten in Staffel 4 und muss sagen, dass jede Staffel auf jeden fall sehr gelungen ist. Finde das alle so ihre Höhen und Tiefen haben. Richtig gut finde ich die Bösewichtige und wie Tom schon sagte, die Sprecher sind einfach erste Sahne.

    Antworten
  21. Habe nach dem Airbender Kora irgendwie als uninteressant abgetan ohne eine Folge gesehen zuhaben, scheinbar lohnt es sich ja doch.

    Schön dass du mich eines besseren belehrt hast,Tom.

    Antworten
  22. Ich muss aber grade sagen das ich Korras deutsche Stimme (Nora Jakhosha) einfach großartig finde! Mir sind Stimmen sehr wichtig, und sie hat einfach eine großartige wunderschöne Stimme! Noch besser find ich ihre Rolle von Ayase in Guilty Crown! und ja Robin ich liebe diesen Anime! Deal with that!

    Antworten
  23. Grundsätzlich finde ich das Format ja super, allerdings frage ich mich wo die Zielgruppe ist ? Für Leute wie mich, die die Serie schon gesehen haben und “nur” deine Meinung dazu hören wollen erklärst du zu viel von der Story, die man in dem Fall ja schon kennt.

    Das gleiche gilt allerdings auch für diejenigen die die Serie nicht gesehen haben.
    Vor allem in den ersten 2/3 des Videos bist du zumindest gefühlt ständig dabei die Story 1 zu 1 zu erzählen was für eine Kritik ja eigentlich unnötig ist.

    Im Endeffekt ist es für diejenigen die die Serie noch nicht gesehen haben also (unnötigerweise!) zu voll mit Spoilern um als Empfehlung durchzugehen und zu langatmig für diejenigen die es schon gesehen haben.

    Ist natürlich nur meine Meinung und nicht Böse gemeint, vll sieht der Rest das ja schonwieder ganz anders.

    Antworten
    1. Gerade weil es die erste Staffel der Serie ist habe ich etwas mehr ausgeholt, um das grundlegende Setting zu erklären. Ich wusste sehr lange nicht wirklich, worum es in Korra wirklich geht und hab die Serie als nicht notwendiges Spin-Off abgestempelt – der Story-Kontext soll da einfach nur zeigen, dass Korra wirklich eine Art Fortsetzung ist. Es war vielleicht etwas zu viel, da kann ich durchaus verstehen, dass es etwas langatmig vorkommt. Aber in den nächsten Staffel-Reviews werde ich den “Erklär”-Part ohnehin stark kürzen. Danke für das Feedback!

      Antworten
      1. Also ich finds erstmal super das du Avatar wirklich als das Meisterwerk ansiehst was es ist. Dann empfehl ich dir unbedingt noch Avatar auf Deutsch dir anzusehn. Die Synchro ist wesentlich besser vorallem Julia Kaufmann als Katara in den ersten beiden Staffeln gibt der Figur noch mal einen ganz eigenen Feinschliff weil ich find die Sprecher in der Englischen Snycho leider viel zu sehr kindlich ausgewählt was zu diesen doch sehr erwachsen geschrieben Figuren nicht ganz passt. Bei Korra das genau Gegenteil. Da kann man sich die Synchro im deutschen kaum anhören aber die Englische ist der Hammer.
        Zu deiner Kritik:
        Ich muss sagen das ich aus der Ecke komm das ich von der erste Staffel von Korra sehr enttäuscht war. Ich fand die Figuren sehr lahm und im Fall von Korra sehr unsymphatisch geschrieben im Vergleich zur Vorgängerserie und auch jedem ohne emotionale Backstory versehn (der große Unterschied zu Avatar da alle Figuren tiefe Backstorys hatten und sie damit emotionale Tiefe bekamen was in Korra Staffel 1 gar nicht der Fall ist). Zum andren fand ichs bescheuert das sie als Hauptplot einen Krimi gewählt haben was in diese Welt einfach gar nicht reinpasst. Den Bösewicht fand ich langweilig weil er für mich zu schwach Charackterisiert war und einfach ein böser böser Mensch war (ganz anders als in Avatar wo alle Feinde außer evtl. General Shao für ihre eigenen Ziele gekämpft haben und ebenfalls Backstorys zu bewältigen hatten). Ein ganz furchtbares Liebesdrei/teil so Viereck was extrem nervt da sich alle Characktere wie Idioten verhalten vorallem Korra und ich fand leider auch etwas zuviel Referenzen mit drin da hätt man echt etwas zurückfahren können. Die 2te Staffel ohne dich jetzt zu spoilern war dann quasi die wichtigste der ganzen Serie weil sie Korra selbst da gewandelt hat von einer ungezogenen Göre zu einem vollwertigen Avatar mit Backstory und allem drum und dran. Die Staffel hatte auch ihre Probleme vorallem wieder der Bösewicht und seine Pläne die er verfolgt haben mich null angesprochen aber die Staffel hatte vorallem gegen Ende echt gute Qualitäten aufzuweisen und war in allen Belangen besser als die erste auch wenn wieder n kleiner Krimiplot mit dabei war der eig. ziehmlich sinnlos war
        Und die Staffeln 3 und 4 sind dann für mich schon fast wieder auf Avatarnivou. Die Figuren haben endlich Agenden bekommen, sie machen weitere Entwicklungen durch, Korra ist ein vollwertiger Avatar der sich auch wie so einer verhält und man möchte ihr folgen, man hatt endlich gute Bösewichter die menschlich Charackterisiert sind und für ihre eigenen Ziele kämpfen, es geschehn tragische Momente,man hatt fantastische Fights,Animationen und tolle Musik und ein echt gutes Ende.
        Das ist jetzt natürlich nur meine Meinung wie du schon sagtest gibt viele die die erste Staffel ganz toll fanden und und die andren dann gehasst haben was ich als Avatarfan gar nicht verstehn konnte aber gut
        Zum Schluss würd ich mir noch wünschen das ich mal eine kleine Spoilerkritik zur großen Avatar-The Last Airbender Serie machst und evtl. mal noch nen Kommentar zur grausamen Verfilmung der Serie von M.Night Shaylmalan. Wer schön wenn dus mal einrichten könntest :)
        Macht weiter so mit eurem neuen Projekt ich find es bis jetzt sehr gut gelungen. Ist zwar noch Steigerungspotenzial da aber gefallen tuts mir bis jetzt ziehmlich gut ;)

        Antworten
  24. Danke Tom für das Video! :)
    Ich glaube ein paar “Ecken” werden noch in den anderen Staffeln erklärt.

    Kann deinem Review ansonsten wirklich nur zustimmen. Interessante Charaktere, wundervoll gezeichnet für eine Serie, klasse Sprecher und OH MY GOD der Soundtrack!!!
    Ich sag nur “Service and Sacrifice” (Book 3). Kriege immer noch Pipi in den Augen…

    Wenn du mit allem durch bist (und mehr Background erfahren willst), solltest du noch die Comics lesen.
    http://avatar.wikia.com/wiki/List_of_Avatar:_The_Last_Airbender_comics

    Neue Backstory gibt es vorallem in:
    The Promise (Entstehung von Republic City)
    The Search (Backstory zu Zuko/Azula und seiner/ihrer Mutter)
    The Rift (Mehr eine Sidestory aber sehr interressant)

    Extra Backstory:
    The Lost Adventures (Ein paar “Kurzgeschichten” zu Team-Avatar – Buch 1-3)
    Rebound (Mai)
    Shell (Suki)

    Die ersten drei Comics kann ich nur wirklich jedem ans Herz legen, die anderen erzählen allerdings auch schöne Geschichten, wenn man (wie ich) zur Zeit alle Folgen durch hat und auf die nächste Episode warten muss. (Freiiiiiiiiiiiiiitaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaag!)

    Antworten
    1. Ich sollte noch erwähnen, die Comics spielen alle zur Zeit von “The Last Airbender”, entahlten also keine Spoiler zu Legend of Korra.

      <>
      Abgesehen vom Ende von Episode 3 finde Ich die Folge über Wan/Raava sowohl Storytechnisch als auch artistisch als eine der besten!
      <>

      Antworten
  25. Ich stimme dir bei der ersten Staffel in allen Punkten zu.
    Die zweite Staffel ist eher so…naja, aber danach wirds wieder richtig stark, man kann sich auf jeden Fall auf was freuen :D
    Alles in allem schöne Review, wüsste ehrlich gesagt nicht was man noch besser machen könnte.
    Ich bin allgemein von eurer Seite und euren Videos absolut begeistert, richtig gute Arbeit von allen Beteiligten :)

    P.S: Wird es eine Review zu Interstellar (weil ihr den vor kurzem gesehen habt :D) oder allgemein von Filmen in nächster Zeit geben?

    Antworten
  26. Sehr gutes Review, hab mir schon last airbender geliebt und legend of kora ist auch super wobei ich jetzt die 2 staffel besser fand als die erste ^^ aber das ist glaub geschmackssache :)

    Antworten
  27. Ich halte, wie du, Avatar: The Last Airbender für eine der besten Serien aller Zeiten. Das liegt zum einem am Setting. Ich fand diese Traditionell Asiatisch angehauchte Welt wirklich großartig, weshalb mich diese moderne Welt etwas abschreckt. Desweiteren war der Konflikt des Hauptcharakters etwas wirklich einzigartiges; Aangs Wissen, dass er sich dem Feuerlord stellen muss, ihn aber nicht töten will, war wirklich glaubhaft. Oder auch die Moral die einem mitgegeben wird. Ich halte diese Serie für Nahezu Perfekt und ich weiß auch, dass Legend of Korra mir nie das gleiche geben könnte. Währe ja auch blöd genau das selbe nochmal zu machen. Aber weil es so die oben genannten Dinge anders macht, frage mich persönlich eben auch ob Avatar überhaupt eine Fortsetzung gebraucht hat. Ich will nichts gegen Korra sagen, aber ich bin ziemlich unsicher mit dieser Serie.

    Antworten
    1. Legend of Korra sollten sich vor allem die Fans von Avatar anschauen, da ein Aspekt aufgeklärt wird, der mir in Avatar gefehlt hat. Die Ursprungsgeschichte der Avatare wird (wenn ich mich recht erinnere) in der zweiten Staffel so gut erzählt, dass jedem, der LoK nicht gesehen hat, aber Fan von Avatar ist, etwas fehlen würde. Daher auch eine uneingschränkte Empfehlung von mir für jeden Avatar-Fan. Besonders die zweite Staffel, die ist meines erachtens fast schon wichtig.

      Gruß

      LordGuny

      Antworten
  28. Ich mag the Legend of Korra echt gern. Ich finde die zweite Staffel gar nicht soo schlimm. Sie is zwar nich so gut wie die erste aber trotzdem noch gut^^ Ich finde vorallem Korra als Avatar genial! Sie ist einfach das genaue Gegenstück zu Aang. Wenn die Serie so gut weiter geht dann könnte sie vlt sogar besser sein als The Last Airbender aber mal schaun^^

    Antworten
  29. bin gerade dabei die 4. staffel zu gucken, und die hat zumindest wieder einen guten antagonisten.
    bis jetzt hat mir der haupt-antagonist in der 1. staffel immer noch am besten gefallen, die nächsten sind iwie so lala.^^
    gute serie, macht spass zu gucken. meiner meinung nach aber nicht so gut, wie Avatar-The last Airbender.

    Antworten
  30. Oh gott xD Tom ey. Diese Ausprache von namen. Wild gemischt mit Englischen bezeichnungen in Deutschen Sätzen. Aber super Review einer Genialen Fortsetzung eines Meisterwerks. Weiter so :D

    Antworten
    1. Ja, das passiert, wenn man Serien auf Englisch schaut. Will auch eigentlich konstant die englischen Begriffe benutzen, aber die deutschen Namen schleichen sich irgendwie mit ein. Für die Abwechslung. Oder so.

      Antworten
    1. Also ich finde die Story im großen ganzen cool, Die zweite Season mag nicht so stark sein wie die anderen aber dennoch gut und vor allem wichtig für die späteren Seasons.

      Antworten
    2. Ja, die zweite Staffel fand ich wirklich schrecklich und ich habe sie auch ab der Hälfte übersprungen…Dafür fand ich die dritte Staffel von Korra um so besser, wenn nicht sogar auf Niveau von The Last Airbender! Plus Staffel 3 hat, meiner Meinung nach auch den besten Villain der Serie (TLA einbezogen) :D

      Antworten
  31. Legend of Korra ist ein sehr guter Spin-off zu Legend of Aang.
    Im laufe der Serie werden auch offene Fragen beantwortet.
    Ich freue mich jetzt schon auf das Finale in Buch 4.

    Antworten
  32. Tendenziell bin ich sehr interessiert an der Serie, daher bedanke ich mich für die Spoilerwarnung für das Video und schaue es mir erst einmal nicht an. Kannst du denn trotzdem Trotzdem eine Empfehlung aussprechen wenn man Avatar mochte?

    Antworten
      1. kleine Kritik an dich ^^, leg die DVD boxen weg, die kleckern nur unnötig bei sprechen ;).
        Fand die 1. Staffel nicht ganz so gut, muss allerdings sagen das die 2. und besonders 3. besser sind und wieder an Ihren Vorgänger herankommen :).

        Antworten
Jetzt kommentieren!