23 Kommentare zu “Feedback-Podcast für Patreon-Supporter!

  1. Hi ich wollte mal Fragen wie eure Meinung nach das Genre RTS weitergehen soll da ja momentan (meiner Meinung nach) nur noch Blizzard was Vernünftig liefert. Hatte große Hoffnung in Grey-Goo gesetzt da das doch viele der ehemaligen Westwoodstudios-Mitarbeiter (Comman&Conquer) produzierten, und hoffte was gutes und gleichwertiges gezaubern wird. Leider enttäuschte es mich. Es ist kein schlechtes Spiel, doch leider fehlt irgendwie der Flair wie es damals Command and Conquer geschaffen hat. Ich meine ein Starcraft schafft es ja auch immer noch sich treu zu sein und ist immer noch deeerbe gut( Hoffe ebenfalls irgendwann auf ein WC4). Wie ist eure Meinung dazu und meint ihr da tut sich noch was?

    PS :

    Ihr macht einen guten Job und hoffe das ihr die Qualität die ihr bis jetzt gebacht habt beibehaltet

    Antworten
  2. Hey, ich hab online irgendwie etwas widersprüchliche Dinge über den Advanced Warfare und Hale MCC Multiplayer gehört.
    Ihr habt die ja da, könntet ihr mir vielleicht sagen zu wie vielen Leuten man lokal an der Xbox One ein Deathmatch spielen kann?
    Wollte mir demnächst noch zwei Controller und Advanced Warfare kaufen, aber wenn man da nicht zu viert lokal spielen kann, brauch ich mir weder Advanced Warfare noch die zwei zusätzlichen Controller zu kaufen, da ich den meisten Spaß daran habe das auf der Couch mit meinen Freunden zu spielen.

    Antworten
  3. Ich finde die Idee mit den Podcast zeitexklusiv zu machen gut, so gibt es einen Unterschied zu solchen die weniger zahlen, denn immerhin sollte es belohnt werden mehr zu zahlen.
    Es ist in eurem Interesse mehr besser zahlende Kundschaft zu haben, denn ihr wollt ja euren Lebensunterhalt damit bestreiten und ihr wollt weitestgehend auf Werbung verzichten, deshalb halte ich das für einen sehr guten Weg.
    Wenn ich Bsp. Giga im Zug auf meinem Smartphone öffne kommt zu allererst eine riesige Werbung die meinen gesamten Bildschirm blockiert und sich kaum weg klicken lässt, sowas ist echt nervig.
    Hier bekomme ich super Content den ich auch gern unterstütze, gleichzeitig haben aber auch jene die Möglichkeit alles zu lesen und zu hören, die nicht zahlen und können sich eine Meinung bilden und schauen, ob sie diese Seite für unterstützenswert halten.
    Ich hoffe das Projekt glückt, ich hab eure Artikel schon immer gern auf Giga gelesen und freue mich über diese Seite, da sie einfach freier ist und euch erlaubt mehr zu machen was ihr gerade für wichtig haltet.
    Immerhin hattet ihr auf Giga keine so große Anhängerschar, weil ihr das erzählt habt was ich auch auf jeder anderen Seite hätte lesen oder sehen können.
    Es war schlichtweg immer unterhaltsam euch zu zu schauen oder eure Artikel zu lesen, weil ihr relativ objektiv wart, ihr gebt zwar immer eure Meinung mit dazu, aber ihr sagt wie es euerer Meinung nach ist und was die Fakten sind und versucht nicht, wie manch andere, persönliche Eindrücke als Fakten wieder zu geben.
    Als Beispiel möchte ich die Master Chief Collection nennen, bei deren Review man genau gehört hat wie sehr Robin dieses Spiel mag und trotzdem hat er alle negativen Seiten des oder der Spiele aufgezeigt, so dass es einem selbst überlassen ist das endgültige Fazit zu ziehen.
    Mfg 917er

    Antworten
    1. Das mit der Werbung auf der Giga-Seite kenne ich auch. Es ist absolut furchtbar, ich habe mehrmals versucht gehabt die Seite auf die Whitelist von meinem Ad Blocker zu tun, aber anschließend spackt die Seite einfach vor lauter Werbung total ab. Auf dem Handy hab ich nach meinem ersten Besuch auch einfach aufgegeben. Sehr gut dass sie gesagt haben, dass wenn Werbung kommt keine die Musik macht oder einfach riesig über den Bildschirm hüpft und dem Mauszeiger ausweicht. :)

      Antworten
  4. Ich finde diese Entscheidung von euch Klasse (hoffe ich stoße damit jetzt niemandem vor dem Kopf dem es nicht gefällt)

    Ich zb kann mir aktuell und in absehbarer Zeit leider keinen Patreon Support für euch leisten, um etwas genauer zu sein bin ich immer froh wenn ich über den Monat komme, trotzdem finde ich euer Projekt klasse und unterstützenswert…
    So haben die die aktuellen Unterstützer schonmal ihren ersten mini Bonus und alle anderen gehen auch nicht komplett leer aus…

    ich kann quasi nur mit Klicks helfen, da ich das aber gewiss nicht für jeden mache soll euch das schon zeigen was es mir bedeutet was ihr hier tut…
    Und auch jedem anderen sei hiermit gesagt, helfen geht sicher immer auch irgendwie ohne Geld, ein täglicher Klick auf die Seite hält euch auf dem laufenden und die Jungs am Leben…;-P
    Ich fand euch (mit Mats) einfach schon immer am symphatischsten in der ganzen giga Crew, die Retro Sonntage fehlen mir zb immer noch sehr und ich hoffe das ihr ähnliches bald wieder mit ins wöchentliche Repertoire nehmt…
    Wenn Tobi sich entschieden hat giga den Rücken zu kehren hoffe ich doch das er bei wenigstens denn noch ab und an mal zu sehen ist, wenn ihr denn auch noch Severin hin und wieder als Gast vor die cam bekommt wirds hier denke ich mal auch wieder verdammt lustig, ihr habt ja jetzt reichlich Freiheiten…;-)
    Ich freue mich in jedem Fall schon sehr auf das was da noch kommt und das bisherige lässt mich da auch positiv in die Zukunft blicken…^^

    Antworten
  5. Bitte die folgende Frage nicht falsch verstehen.

    Warum sollte ich für euch spenden?

    Will jetzt nicht wie das größte Arschloch klingen, ich versuche die Sache nur differenziert zu betrachten. Bisher haltet ihr euch noch relativ verdeckt mit diesem Projekt. Diverse Sachen wurden angedeutet und so richtig weiß ich immernoch nicht was mich die nächsten Monate erwarten werden. Was sind eure Alleinstellungsmerkmale? Was wollt ihr erschaffen?

    Ihr habt euch gefühlt die Sektion mit der größten Konkurrenz rausgesucht. Egal wo man heutzutage hingeht, nahezu jede Seite hat Spendenaufrufe/Amazonlinks etc. Von kleinen Fansites, von Streamern … bis hin zu großen Seiten wie der Gamestar ( Plus Abo etc. ). Wenn man nicht bereit ist 3-stellige Summen im Monat auszugeben um wirklich ALLE content-creator nennenswert zu untertsützen, wird man Ausschlußverfahren durchführen müssen. Und momentan wüsste ich ( sorry ) kaum Gründe für euch zu spenden. Eurer bisheriger Content unterscheidet sich kaum von euren alten Formaten, oder Sachen die man auch woanders zu genüge finden könnte ( Reviews, Podcasts … ), einzig das Uwe Boll Interview fand ich bisher interressant und einzigartig.

    Weil ich euch shymphatisch finde und euch als Person an sich unterstützen sollte? Das Argument lässt sich leider ebenso auf nahezu alle anderen verteilen. Und die Tatsache dass ihr darauf komplett angewiesen seid und davon lebt? Ja ganz ehrlich? Die Suppe habt ihr euch selbst eingebrockt … Es wäre unfair anderen Projekten gegenüber dass ihr quasi mit so einer “Schach und Matt”- Begründung erscheint. Wirkt fast so als wenn sich jemand selber ein Bein abhakt und dann auf den Marktplatz mehr Gründe hätte Geld zu bekommen als der Obdachlose neben ihn xD

    Die Rocketbeans haben nun ihre neues Projekt vorgestellt, was in dem Ausmaß bisher erstmal kreativ und neuartig klingt. Dafür bin ich durchaus bereit zu spenden. Und jetzt sagt mir warum ihr es Wert seit dass ich statt den Bohnen 100% zu spenden vielleicht 50% euch überlasse oder dergleichen.

    Antworten
    1. Wenn du unsere Arbeit für unterstützenswert hältst, dann kannst du uns unterstützen. Wenn nicht, dann nicht. Wir wollen und werden hier niemanden überreden. Ganz einfach.

      Antworten
      1. Na ja aber ich zum Beispiel finde eure Arbeit zwar unterstützenwert, viele andere Projekte im großen weiten Internet aber ebenfalls. Ohne mich zuweit aus den Fenster zu lehnen vermute ich mal dass es viele ebenfalls so sehen.

        Überreden ist auch eher das falsche Wort, eher richtige Gründe warum man ausgerechnet euch unterstützen sollte. Es klingt zwar noch nicht richtig fair nach 2 Wochen schon zu urteilen, aber mir geht es bisher halt um das ganze Konzept und den Verlauf der nächsten ~3 Monate ( erstmal ). Gerade als neues Projekt sollten viele offene Fragen schon im Vorfeld geklärt werden, momentan habe ich das Gefühl bei euch allerdings noch nicht. Ihr wollt Sachen machen die auf Youtube sonst nicht erfolgreich genug sind, was denn? Ihr wollt streamen, wie/was denn? Ihr habt viele neue Ideen, welche? ….

        Man spendet bei euch quasi die Katze im Sack … + Die Tatsache dass endlose andere Personen im Internet ebenfalls Unerstützung benötigen und eure Argumente bisher vergleichsweise noch wenig Aussagekraft besitzen.

        Von daher wären detailierte(!) Information über den Verlauf der nächsten Wochen/Monate, der Projekte oder Formate von Vorteil. So habt ihr wenigstens ein paar Argumente parat und die Spender wissen wofür sie spenden.

        Antworten
        1. Sei doch nicht so negativ die meisten kenne doch robin und Tom von Giga und ein persönlichkeit wie die beiden findet man selten ist wie bei komedie wenn man DIeter nuhr scheisse findet und lieber atze schröder feiert soll man halt den unterstützen aber beide machen komedie und so ist es im bereich gaming siehe giga, david hain, gamestar oder die ganzen LPer es kommt ehr auf die persönlichkeit als das format an

          Was ich gesehn haben von den beiden hatt mir schon sehr gut gefallen und lässt auf besseres schliessen

          Antworten
          1. Triffts meiner Meinung nach sehr gut. Natürlich gibt es auch andere Leute von denen du reviews etc. bekommen kannst, aber du kannst eben nur hier eine review von Tom und Robin bekommen. DAS ist auch der Grund warum du spenden solltest, wenn du den content gerne siehst. Damit sie das weiter machen können und auf die Weise auf die sie es wollen. Und sie wollen nunmal nicht auf Klicks/Werbeeinnahmen angewiesen sein und das ist meiner Meinung nach auch richtig so, weil Werbung auch immer manipulativ ist. Ist auch so wie Robin meint: “Wenn du unsere Arbeit für unterstützenswert hältst, dann kannst du uns unterstützen” Du musst halt entscheiden ob es dir wert ist, du kannst nie sicher sein, dass du nicht “fehlinvestierst” und am Ende nur Content siehst den du nicht sehen möchtest. Ich “vertraue” Robin und Tom, dass sie etwas nach meinem Geschmack machen werden und werde dementsprechend auch den Content mitfinanzieren. Außerdem geht es ja nicht um riesige Beträge, sondern selbst 1€ pro Monat hilft schon. Wenn jeder das macht ist das schon eine gute Summe.
            Postea

            Antworten
          2. Also mein unterer Kommentar auf diesen bezogen :D Der Kommentar von Greavous “triffts meiner Meinung nacvh sehr gut etc”

            Antworten
        2. Du kannst ja auch durchaus ein paar Monate warten, bis du anfängst das ganze zu unterstützen, wenn du schon deine Zweifel hast. Das Projekt ist erst vor kurzem gestartet und was willst du in so einem Stadium nun mal erwarten?

          Antworten
        3. Also ich supporte weil ich eben genau diesen Content von Tom und Robin sehen will.
          Ich erwarte nicht, dass das Rad hier neu erfunden wird und will es in gewisser Weise auch nicht. Klar, neue Formatideen sind immer interessant und auch wichtig, dennoch finde ich es gut weiterhin den Podcast, Robin VS, die Reviews,etc… zu haben. Genau deswegen bin ich vor ca. 2 Jahren ja auch überhaupt auf GIGA aufmerksam geworden. Weil mich eben der Content interessiert UND von Leuten gemacht wurde, die mir sympatisch sind.

          Was andere Youtuber oder Internetmenschen machen, spielt für mich da erstmal keine Rolle.

          Antworten
  6. Ich finde diese Entscheidung eher… naja. Also auf der einen Seite finde ich es ok, denn Spendern extra Content zur Verfügung zustellen, aber auf der anderen Seite versteckt ihr Inhalte zeitexklusiv hinter einer Paywall und das gefällt mir persönlich nicht, denn wenn ich als Kunde 2. Klasse behandelt werde (und das wird man durch solche Aktionen), dann frage ich mich wieso ich den AddBlocker bei euch zum Beispiel ausschalten soll… um euch zu unterstützen, dafür aber trotzdem nicht so behandelt werden wie User die zahlen.
    Diese Fragen werden sich sicherlich viele stellen und durch einen extra Artikel auf der Seite fokusiert ihr dieses Denken.

    Ich verstehe auch nicht so ganz, warum ihr das eingeführt habt. Um Danke zu sagen? Gibt doch den Spendern ein T-Shirt oder so von euren zukünftigen Store oder Rabatte eben in diesem Store. Man hätte sicherlich anders seine Dankbarkeit ausdrücken können als so wie ihr es gemacht habt.

    Nun am Ende verurteile ich euch nicht deswegen oder mag euch jetzt weniger, sondern ich hinterfrage und kritisiere eben Sachen die hier passieren und ich denke auch diese Art von Feedback von der Community wolltet ihr sicherlich auch um euch zu verbessern oder :D

    Antworten
    1. Hi FxZaMbO, Danke für das Feedback!

      Das ist natürlich nicht der angestrebte Effekt. Zunächst war der Feedback-Podcast vollständig exklusiv für Patreon-Supporter – jetzt haben wir uns aber für eine zeitliche Exklusivität entschieden, im Endeffekt aus den Gründen, die du nennst. Jeder soll die Möglichkeit haben, den Cast zu hören.

      Supporter können das eben eine Woche vorher – als Danke, wie du schon sagst. Shirts o.ä. können wir uns aktuell nicht leisten, zumal es den genannten Store ja noch gar nicht gibt.

      Hoffe auf dein Verständnis. (:

      -Tom

      Antworten
      1. Ok, ich verstehe das ja auch. Ich hätte es wahrscheinlich auch so gemacht (ist auch am einfachsten, denke ich zumindest :D )
        Diese eine Woche-Exklusivität bringt die Leute nicht um, aber meine Intention war, dass ihr aufpassen solltet, dass dieses Denken (“Ich bin Kunde 2. Klasse”) sich nicht verbreitet.
        Und die Sache mit dem Store kann man ja später machen :D

        Was ich generell gut fände ist (ich wechsel wahrscheinlich jetzt das Thema, aber ich möchte dies erwähnen, da ich Angst habe ich könnte es vergessen… und das wäre ärgerlich), dass man die Leute nochmal aufklärt, was Hooked ist. Und das wurde weiter oben in dieser Kommentar-Sektion schon beschrieben, dass man mir noch nicht genannt habt, warum ausgerechnet ihr. Um ehrlich zu sein, ich habe nicht viel Geld und deshalb auch sehr zögerlich was Spenden oder Crowdfunding-Aktionen angeht. Mein Problem (vielleicht bin ich nicht der einzige) ist, dass ich mich frage, warum hier Geld “ausgeben” bzw spenden? Ich möchte auch nicht, dass ihr Überzeugungsarbeit leistet oder sonstiges, sondern einfach Gründe.

        Antworten
  7. Also behandelt dieser Podcast nur Fragen und keine aktuellen Themen? SOnst wäre das ja ein bischen blöd, wenn man die aktuellen Dinge erst eine Woche später erfährt, aber danke, dass er überhaupt freigeschaltet wird und dadurch die Community nicht zerrissen wird :)
    Mfg Postea

    Antworten
    1. Es ist ein Feedback potcast, solange es nicht mit Monaten verzögerung kommt ist es irrelevant…
      Noch dazu ist es das Feedback der Patreon Unterstützer wenn ich das richtig verstanden habe (korrigiert mich falls nötig) also da geht es wenn um aktuelles eher um hooked an sich, Gaming Content sollte es da wohl nicht all zu viel geben außer es ist Feedback zu nem gamingreview…
      Wie es auch im einzelnen sein mag ist eine Woche früher oder später wenig relevant…

      Antworten
Jetzt kommentieren!