Mit Astral Chain sorgte Platinum Games für allerlei Verwirrung. Neben einem klassisch anspruchsvollen Kampfsystem schien es auch Polizeiarbeit, Sidequests und optionale Hub-Level zu geben. Für einen Entwickler, der sich wie kaum ein anderer auf ein bestimmtes Genre konzentrierte, schien Astral Chain ganz bewusst mit diversen Erwartungen zu brechen. Mit Erfolg?

Die Produktion dieser Videos wird uns nur durch eure Unterstützung auf Patreon oder Steady ermöglicht! Davon abgesehen gibt es auch noch viele weitere Möglichkeiten, uns zu unterstützen.

Ein Kommentar zu “Astral Chain Review – Platinum Games beschreiten neue Pfade

Jetzt kommentieren!