Eure Fragen, unsere Antworten, ein Podcast: Willkommen bei Hooked FM Feedback #30! Wir reden über unerwartet grandiose Spiele, unsere Meinung zu Rogue-Likes und wir planen während des Podcasts live unsere E3-Streams – hurrah! Viel Spaß!

Den Cast gibt es auch als .mp3-Download (Rechtsklick – Ziel/Link speichern unter) und auf iTunes.

Falls euch Hooked gefällt, dann unterstützt uns doch auf Patreon.com/hooked – wir sind für jeden Support dankbar!

Probiert Audible mit einem kostenlosen Probe-Monat aus (Affiliate):  http://www.audible.de/hooked

3 Kommentare zu “Hooked FM Feedback #30 – Unerwartet gute Spiele, Rogue-Likes & Live-E3-Planung!

  1. Moin zusammen,
    Im Podcast habt Ihr über ein Bloodborne Video gesprochen, How Bloodborne saves Videogames… oder so ähnlich.
    Könntet Ihr davon mal einen Link posten, ich finde das auf die Schnelle nicht!
    Merci!

    Antworten
  2. Lieber Tom, lieber Robin,

    1.)

    wie ich schonmal geschrieben habe, bin ich germanistischer Linguist und konsumiere sehr gerne euren Content. Als Linguist habe ich auch großes Interesse an der sprachlichen Gestaltung eurer Inhalte. Neben Toms wunderbarem „Brandenburgischen Infinitiv“ ist mir neulich ein weiteres Phänomen aufgefallen.

    Anmerkung: Auch hier gilt wieder, dass die Sprecher nicht falsch sprechen können. Jede sprachliche Äußerung, die nicht dem Duden oder Eisenbergs Grammatik entspricht, ist nicht falsch, sondern (meist) der Vorbote einer kommenden Norm. Und diese kommende Norm wird nicht deshalb Norm, weil man eine sinkende Sprachfähigkeit der Sprecher akzeptieren müsste, sondern weil Sprache sich permanent und auf natürliche Weise ändert.

    Nun aber zum Phänomen. Ihr schwankt – wie nahezu alle Sprecher des Deutschen – bei den Partizipien manchmal zwischen zweien und wisst nicht, welches richtig ist. Das neueste Beispiel ist Robins Endcut zum Quantum Break-Video.

    „[…] wo ich ein bisschen durch das Manhatten von the Division gestreift / gestriffen [bin]“

    Das ist sehr interessant, weil es hier verschiedene Theorien dazu gibt, warum das ein oder andere Partizip 2 (das sind die mit ge-) einen Zweifelsfall darstellt. Ich möchte das jetzt hier gar nicht so weit ausbreiten. Falls ihr euch aber an der aktuellen Norm orientieren wollt, so besagt diese folgendes:

    Es gibt zwei Formen von Perfekt-Partizipien: die schwachen (ge + Wortstamm + t, wie in geschaut) und die starken (ge + (meist) veränderter Wortstamm + en, wie in geschwommen). Meist gibt es nur eins pro Verb. Man kann also weder geschauen noch geschwimmt sagen. Manchmal gibt es aber beide Möglichkeiten, zum Beispiel gehängt und gehangen.

    Als Regel kann man sich hier merken, dass immer genau dann die schwache Form des Partizips (gehängt) verwendet wird, wenn sie eine Handlung beschreibt, die aktiv an jemandem oder etwas ausgeführt wird (Der Königsmörder wurde gehängt / Ich habe das Bild aufgehängt). Wenn es aber eine Handlung ist, die man nicht an oder mit jemandem oder etwas macht, wird in der Regel die starke Form verwendet (Das Bild hat an der Wand gehangen / Ich habe im Casino abgehangen).

    Wie immer in Sprachen gibt es aber auch hier Ausnahmen. Die Sprecher sagen zum Beispiel häufig, jemand hätte gewunken, obwohl man ja jemandem winkt. Es müsste also heißen, dass man jemandem gewinkt hat. Sagt aber keiner.

    Mit Robins gestreift / gestriffen ist es genauso. Weil man ja nicht jemanden streift, sondern einfach so herumstreift, müsste es „wo ich ein bisschen durch das Manhatten von the Division gestriffen bin“ heißen. Ob das jetzt so toll klingt, muss jeder für sich entscheiden.

    2.)

    Ihr hattet ja mal davon abgeraten, dass man euren Amazon affiliate link überall postet. Damals meintet ihr, dass Amazon so etwas nicht gerne sähe. Vielleicht macht ihr aber mal darauf aufmerksam, dass man den Link, der zu dem affiliate link führt, verteilen darf. Ich zum Beispiel habe meiner Mutter schonmal diesen Link geschickt, weil sie auf Amazon was kaufen wollte. Ich weiß nicht, ob das so viel bringt aber wenn die Omas und Opas aller Community-Mitglieder ihre Reiskocher über Euch bestellen, käme doch vielleicht einiges zusammen.

    Lieben Gruß

    Macmillian

    Antworten
  3. Hi,

    gerade Feedback #30 gehoert und festgestellt: Robin hat am selben Tag Geburtstag wie ich, 14.06.
    Nur bin ich wohl ca. 10 Jahre aelter

    Wollte das nur mal gesagt haben.

    Gruss,
    Matze

    Antworten
Jetzt kommentieren!