Dank Weihnachtsurlaub war es uns leider bisher nicht möglich, die Demo von Nier: Automata zu spielen. Doch die Folter hat endlich ein Ende. Was wir von den ersten 45 Minuten mit Yoko Taros neuestem Werk halten? Ein Klick aufs Video gibt euch die Antwort!

3 Kommentare zu “Nier Automata: Wir spielen endlich die Demo!

  1. Wow, jetzt hab ich richtig Bock aufs Spiel! Danke für das unterhaltsame Video. :)

    Ich musste aber erst mal 3 Minuten lachen, als ich Robin auf dem Screenshot gesehen habe. :D

    Antworten
  2. Erst einmal tolles Video, tatsächlich habt ihr mich auf 1-2 Dinge aufmerksam gemacht, die mir entgangen sind als ich die Demo spielte. ^^ Ich freue mich auch jetzt schon auf den 10.3
    Interessant finde ich auch die erwähnten Logic-Viren vor die 2B den Androidenjungen (9S) schützen wollte, nachdem dieser verletzt war. Tatsächlich frage ich mich, ob die schwarzen Stellen in seinem Gesicht damit zusammenhängen, wobei es dann natürlich schon zu spät gewesen wäre. Aber es scheint also auch einen Vrus (entwickelt von den Roboter?) zu geben.
    Über Devola und Popola hab ich auch schon nachgedacht, sie sind Androiden, also würde ihr erscheinen auf Seiten von 2B etc gar nicht so schlecht passen. Andererseits gibt es auch gute Gründe warum sie nicht auftauchen sollten. Für Accord zählt das selbe, zu mal es da ja noch ein paar andere Dinge gibt, auf die das erschweren. XD
    So oder so, war toll euch dabei zu zusehen. Danke dafür. ^^

    Antworten
Jetzt kommentieren!