Mit Satoru Iwata hat die Videospiel-Industrie diese Woche einen ihrer sympathischsten, einflussreichsten Mitspieler verloren. Wir nehmen in dieser Folge von Hooked FM Abschied und reden über die Eckpunkte von Iwatas Karriere und seinen Einfluss auf Nintendo. Zu den weiteren Themen in diesen Podcast gehören: Die Comic-Con mit Batman vs. Superman, Suicide Squad und Warcraft, Ant-Man, Elite: Dangerous und mehr!

Hinweis: Es gibt einige Tonfehler im Podcast, für die wir uns an dieser Stelle entschuldigen. Die neuen Mikrofon-Bügel sind übrigens auf dem Weg, der Ton sollte also bald besser werden!

Gesponsert von paysafecard – mehr Informationen zur paysafecard findet ihr auf der offiziellen Seite!

Mehr Mats auf der SuperKreuzBurg!

Den Cast gibt es auch als .mp3-Download (Rechtsklick – Ziel/Link speichern unter) und auf iTunes.

Timestamps für Skipper:

3:41 – Satoru Iwata
22:14 – The Endless Cylinder
26:16 – Baldur’s Gate: Siege of Dragonspear
32:07 – Comic-Con mit Batman vs. Superman, Suicide Squad, Star Wars Episode 7, Warcraft
1:07:47 – Ant-Man
1:19:35 – Tucker and Dale vs. Evil
1:23:06 – Dawn of the Planet of the Apes
1:27:07 – Gone Girl
1:31:29 – Elite: Dangerous
1:53:53 – F1 2015
2:04:10 – Geometry Wars 3

6 Kommentare zu “Hooked FM #33 – Danke, Iwata-san!

  1. ok, also wie immer ein schöner Podcast, nett zu hören, ABER: ROBIN!! (aufgepasst)
    Das Star Citizen Shooter Modul ist nicht gecutted! Es ist verschoben! Wenn man sich die mühe macht, und auf der Website den aktuell glaube ich 4. Post liest, dann gibt das Team tiefe einblicke wie es um das FPS Modul steht, und warum es sich verzögert. Und dann weiß mann auch, dass da kein Chaos herrscht, das auf einmal keiner mehr bändigen konnte, sondern dass sie erst ihr Backbone zusammenschreauben, damit sie das FPS Modul nicht mehr offline nehmen müssen, wenn sie es dann später machen würde.

    Ich find auch generell die ganzen Spekulationen bescheuert. Es kommt mir ein bisschen so vor wie bei Broken Age: Alle die tatsächlich gebackt haben und auf das Spiel warten nehmen sich die Zeit und lesen erstmal, um dann hinterher die ganzen klickbates zu ignorieren (bis auf den kleinen hater Teil, den jede Community hat), und das ganze gezweifle kommt von außen. Es nervt! Können wir nicht einfach warten bis das Ding draußen ist??

    Antworten
    1. Ich würde auch gerne dazu anmerken, dass das Spiel noch nicht mal eine lange Entwicklungszeit hat.
      Elder Scrolls Online war 7 Jahre in Entwicklung
      Guild Wars 2 war 5 Jahre in Entwicklung
      Star Wars: ToR 5 Jahre
      World of Warcraft 1.0 5 Jahre zirka, und das ist ja auch bis Heute immer mit Add-ons und Patches sehr stark erweitert.
      Falout 4 ist seit 2009 in Entwicklung, was ja jetzt mittlerweile auch schon 6 Jahre sind
      Zudem ist mit dem “FPS Modul”, was so gemeint ist, nur als das Spielbare für die Backer gemeint.
      Das Modul im eigentlichem Spiel zu entfernen hat sowas von keinen Sinn, weil das gesamte Grundprinzip des Spiels darauf basiert.
      In Schiffen rum laufen (und schießen)
      Auf Stationen rum laufen (und schießen)
      Und so weiter blablub. First Person ist der Hauptbestandteil des Spieles.
      Deswegen bestätige ich Simon nochmal mit Zitat “Ich find auch generell die ganzen Spekulationen bescheuert.” (natürlich gibt es so paar Spekulationen, die sind Gut, Kritik ist auch immer Gut, im Forum von Star Citizen sieht man auch wie aktiv auf Kritik eingegangen wird. Ich weiß noch wie sie das komplette Cockpit eines Schiffes geändert haben nachträglich. Genauso wie sie schon mal die Lore eines Sternensystemes komplett überarbeitet haben)

      Das Problem was eher ist, wo ich Robin auch verstehen kann, ist die ganzen Informationen all der Jahre nachzuholen, ich nenne es jetzt einfach mal Unmöglich. Aber vielleicht so den “Monthly Report” sich immer mal wieder angucken und bisschen überfliegen könnte da helfen.

      Ich weiß jetzt nicht wieso ich das unbedingt hier unter Simons Text schrieb, weil es ja keine direkte Antwort an ihm ist.
      Egal, TL;DR Einfach abwarten, beschweren kann man sich, wenn es wenigstens in dem Zeitrahmen angekommen ist, welches groß ambitionierte Spiele halt brauchen. Und Leute, die eh nicht gebacked haben, denen schadet Star Citizen nicht mal, für sie kann es doch nur Positiv sein, wenn daraus nichts wird, dann haben sie halt Nichts verloren, wenn daraus was wird, kaufen sie sich halt ein sehr gutes Spiel

      Antworten
  2. Ich muss mich mal kurz bei Tom bedanken. Als es um Batman vs Superman ging und keiner von euch die verschiedenen Batman-Grundlagen kannte, hast du dich zurückgehalten und nicht einfach irgendwas gesagt.

    @Robin
    Frank…FRANK MILLER!
    Sorry aber es tut echt weh. Fast so weh, wie wenn du über Naruto redest.
    Wenn man ein Fan ist und dann jemand es ständig falsch wiederholt…
    Mark Millar veröffentlicht bei Millarworld. Also Kickass, Wanted oder die Grundlage für Kingsman (nur um mal Filme zu nennen die du wahrscheinlich kennst). Mark Millar schreibt ab und zu bei Marvel mit.

    Frank Miller ist Sin City! Frank Miller ist 300. Frank Miller ist RoboCop2 und 3. Frank Millar ist vor allem “The Dark Knight Returns”.

    Die beiden zu verwechseln ist so wie eine Mutter die zu einer Xbox 360 “Der Nintendo” sagt.

    Wie kannst du darüber reden, was für ein Batman es ist, wenn die Grundlage nicht kennst?

    Das Matz am Ende noch sagt, dass in einem DC Trailer im Hintergrund Deathpool zu sehen wäre, war dann schon fast lustig.

    Ich gebe euch mal den Tip: Wenn ihr den Satz mit “Ich habe ja keine Ahnung, aber…” anfangt, hört einfach auf. Beurteilt die Filme einfach als Filme und Schluss. Die wirklichen Fans sind es gewöhnt, dass es verschiedene Batman gibt, die nichts mit einander zu tun haben.

    Aktuell kann man bei Panini folgende Batmanserien im Abo haben:

    Batgirl
    Batman
    Batman & Robin
    Batman – Detective Comics Paperback
    Batman – The Dark Knight Paperback SC
    Batman Collection
    Batman Eternal
    Batman Paperback SC
    Batman Sonderband
    Batman of the Future
    Batman-Legenden des dunklen Ritters
    Batman/Superman
    Batman: Erde Eins

    Das sind fast alles unterschiedliche Batmans, die in unterschiedlichen Welten leben und die Serien werden auch mal neu gestartet und dann gilt die Hälfte der Ereignisse nicht mehr.

    Lasst die Comics Comics sein und die Filme Filme. Ihr müsst nicht alles wissen und vor allem nicht alles kommentieren.

    Antworten
    1. ach junge stuhl dich doch nich ein…..du würdest doch auch die mutter die “der nintendo” zur xbox sagt nicht ankacken weil sie da wohl offensichtlich was verwechselt hat.

      Also halt die Füße still, hör auf rumzumotzen wie ein pubertierender 13-jähriger und denk dir: was solls

      Antworten
    2. Viel zu geil!
      Ich hab zwar gar nichts mit Batman und Co am Hut, aber ein Freund der da momentan voll drinn ist, hat sich wegen meiner Enpfehlung den Podcast angehört, danach konnte ich mir aber was anhören!
      :)))
      Dachte im ersten Moment, der hat sich extra hier angemeldet als ich deinen Kommentar gelesen hab! :D

      Antworten
Jetzt kommentieren!