Eure Fragen, unsere Antworten: Willkommen bei Folge Nummer 18 der Feedback-Ausgabe von Hooked FM. Wenn ihr neue Fragen habt, dann ab damit in die Kommentare!

Den Cast gibt es auch als .mp3-Download (Rechtsklick – Ziel/Link speichern unter) und auf iTunes.

8 Kommentare zu “Hooked FM Feedback #18 – Soundtracks, Destiny, Metal Gear & mehr!

  1. Hey Jungs, 2 Fragen von mir für den Podcast:

    Im (glaube) letzten Podcast habt ihr ja bereits schonmal über Finanzierung, Gehalt usw. gesprochen. Vielleicht habt ihr es schon mal erwähnt (wenn ja wo?), aber mich würde es trotzdem interessieren, was euer Plan B und vielleicht auch Plan C gewesen wäre, wenn es mit Patreon nicht geklappt hätte?

    Die zweite Frage wäre, wie lange ihr gebraucht habt, um die Lieferung der Chipslady zu verputzen? :D

    LG

    Antworten
  2. Ich fand “Selma” ziemlich überbewertet. Hat nen Metascore von 89 und ist zwar ein guter Film, aber mit ordentlich zu viel Pathos. Da hatte ich das Gefühl, dass er wegen dem Thema (Martin Luther King) hochgelobt wurde. Kennt ihr den Film und was haltet ihr von ihm?

    Antworten
  3. 1. Ich wollte mir neulich den Bloodbornepodcast nocheinmal anhören, aber auf Itunes sind immer nur die letzten 10 Folgen greifbar. Das ist nur bei eurem Podcast so. Reguliert Ihr das, oder “Doofitunes”? Hab mir den Cast dann natürlich über eure Seite geladen. Er war auch zum zweiten mal, die beste Abhandlung die ich zu diesem Spiel gehört habe. Halbherzige Konkurenzcasts nenne ich jetzt nicht….auf Anfrage aber gerne ;) 2. Kommt ein Witcher Spoilerpodcast? 3. …Hey Tom erzähl uns mehr über dein bisheriges Leben (High five to Robin ;) Ihr leistet sehr gute Arbeit Jungs. 2Mann Armee.

    Antworten
  4. Am Anfang des Podcasts habt ihr über ein nachhaltiges Handy gesprochen, wusstet aber den Namen nicht mehr. Vermutlich habt ihr das fairphone vom gleichnamigen Entwickler gemeint. Aktuell ist dort gerade die zweite Generation in Produktion. Das Handy kann bereits bestellt werden und soll, wenn ich mich recht erinnere, gegen Ende November geliefert werden. Find ich eine gute Sache, und da mein aktuelles Handy so wie so kurz vor dem Ableben steht, habe ich mir ein fairphone bestellt.
    Falls wer mehr zum fairphone wissen möchte: http://www.fairphone.com

    Antworten
    1. Das hat zwar auch verschieden Module, die man wechseln kann, aber nicht um es zu verbessern/personalisieren, sondern um es langlebiger zu machen. So kann zum Beispiel die Kamera ausgetauscht werden, wenn sie mal kaputt gehen sollte.
      Sie versuchen halt von Version zu Version immer mehr Rohstoffe oder Produktion unter fairen Bedingungen hinzuzufügen. Ist also nicht das vollkommen faire Smartphone, aber immerhin ein Schritt in die richtige Richtung.

      Antworten
  5. Hallöchen ihr zwei Sahneküchleinhonigpferde,

    ich hätte da eine ganz essenzielle Sprachwissenschaftliche Frage.
    Woher kommt dieses ” ich habe (irgendwas) hier ‘zu stehen’. ”
    Ist das ein “berlinerischer” Ausdruck? Vor Tom kannte ihr dieses “zu stehen”
    noch gar nicht. Habe diesen Ausdruck letztens in einem RadioGiga von
    noch jemandem dort gehört und dachte mir, ich frage einfach mal.

    Ach ja und eine Frage ist mir noch ganz persönlich, ohne Einfluss durch diesen Podcast, eingefallen. Wie sieht es eigentlich mit Toms Vergangenheit aus? Robin hat ja schon einen schönen Einblick in seine Lebensphasen gegeben. Hattest du eine Deathmetal Phase und hast die Haare bis zum Hintern getragen, oder hattest du vielleicht eine My Little Pony Postkarten Sammlung? Bitte werfe etwas Licht ins Dunkel, deiner sicherlich sehr spannenden Vergangenheit!

    In Ehrerbietung
    dat Sarah

    Antworten
  6. Hey Jungs,

    Ungeachtet dessen, ob ihr nun besondere musikalische Kenntnisse habt oder nicht, denke ich trotzdem, dass ihr mehr in der Richtung machen könnt. (Ich glaube auch je mehr es in die Tiefe der Musik geht, desto weniger Leute könnte es interessieren).

    Es reicht auch aus, wenn ihr einfach sagt was euch an der Musik gehooked hat und was sie für euch besonders auszeichnet (wie ihr es bei The Witcher 3 auch gemacht habt) oder wenn ihr, wie bei Nier oder Destiny, noch zusätzliches Hintergrundwissen über den Komponisten oder den Soundtrack raushaut.
    Es geht mir auch nicht darum, dass ihr die Musik in ihre Einzelheiten zerpflückt und analysiert.
    Da ihr aber nun einige Projekte vor euch habt, sehe ich natürlich vollkommen, dass ihr nicht die Zeit und Energie für dieses Thema aufbringen könnt.

    Nun aber endlich zu meinen Fragen und Empfehlungen:

    Welches ist euer Lieblingssoundtrack, der vor allem durch seine ungewöhnliche Verwendung von Gesängen, Instrumenten oder Effekten hervorsticht? (Abgesehen von The Witcher 3)

    Ich würde euch zudem gerne den Soundtrack von Civilization: Beyond Earth ans Herz legen (falls ihr diesen noch nicht kennt), da dieser vor allem in Stücken wie „The Fungal Planet“, „Acclimation“ oder „A New Beginning“ für mich einerseits Sehnsucht und Melancholie und andererseits eine Art Aufbruchstimmung zu neuen Horizonten/Planeten vermittelt.
    Zudem habe ich das eigentliche Spiel nicht einmal gespielt und doch hat mich der Soundtrack emotional gepackt.
    Mich würde sehr interessieren, was ihr von diesem Soundtrack haltet.

    Vielen Dank und weiter so!

    PS: Martin O’Donnell’s Destiny Soundtrack kenne ich bereits und gefällt mir ebenfalls sehr gut.

    Antworten
  7. Robin (vielleicht auch Tom) ich habe eine Bitte:
    Guck dir unbedingt mal “Furi Kuri (FLCL)” an uns sag mir im nächsten Feedback-Podcast was du davon hältst. Es ist ein 6 Folgen langer Anime a 20-25 Minuten. Mein Tip: Guck alle 6 Folgen am Stück.
    Wenn du ihn so gut findest wie ich, machst du bestimmt ein Anime-Awesome drüber. Wenn nicht reicht eine kurze Erwähnung im nächsten Podcast.

    Wäre echt cool mal eure Meinung über dieses Kunstwerk zu bekommen, welches SO nur über Anime als “Trägermedium” funktioniert.

    Antworten
Jetzt kommentieren!