Bereit für einen Podcast in Überlänge? Wunderbar! Zusammen mit Leo lassen wir die E3 2018 Revue passieren und gehen eine Pressekonferenz nach der anderen durch, um schließlich ein Fazit zur Messe zu ziehen.

Hier kommt ihr zu Leos Twitch-Kanal ZeGermanGuy!
Zum angesprochenen Podcast bei Insert Moin zur SquareEnix-Konfi.

Den Cast gibt es auch als .mp3-Download (Rechtsklick – Ziel/Link speichern unter) und auf iTunes.

Falls euch Hooked gefällt, dann unterstützt uns doch auf Patreon.com/hooked und gebt dem Podcast auf iTunes eine positive Bewertung – wir sind für jeden Support dankbar!

Holt euch Assassin’s Creed-Hoodies, Zelda-Gläser mit Kirchenglas-Muster, Resident Evil-Figuren und mehr bei EMP Gaming! (Affiliate)

Probiert Audible mit einem kostenlosen Probe-Monat aus (Affiliate):  http://www.audible.de/hooked

Timestamps für Skipper:

2:35 – EA Play mit Anthem, Jedi: Fallen Order, Unravel Two, Sea of Solitude, C&C Rivals & mehr
32:16 – Microsoft mit Halo Infinite, Sekiro, Metro: Exodus, Session, Forza Horizon 4 & mehr
1:45:07 – Bethesda mit Rage 2, Doom Eternal, Wolfenstein: Youngblood, Fallout 76, Elder Scrolls 6, Starfield & mehr
2:04:41 – Devolver Digital mit My Friend Pedro, Scum und Metal Wolf Chaos XD
2:09:49 – Square Enix mit The Quiet Man und Babylon’s Fall
2:14:36 – Ubisoft mit Beyond Good & Evil 2, Trials Rising, Skull & Bones, For Honor: Marching Fire, AC: Odyssey & mehr
2:46:05 – Sony mit The Last of Us Part 2, Ghost of Tsushima, Resident Evil 2, Death Stranding, Nioh 2 & mehr
3:19:30 – Nintendo mit Daemon X Machina, Fire Emblem: Three Houses, Super Smash Bros. Ultimate & mehr
3:32:40 – Fazit
3:39:27 – Die Podcast-Produzenten

2 Kommentare zu “Hooked FM #175 – E3 2018 Extravaganza!

  1. Ich komm grad überhaupt nicht darauf klar, wie ihr über die Grafik von DMC5 sprecht. Vielleicht versteh ich es auch völlig falsch. Aber die Reihe hatte schon immer den Anspruch, realistisch auszusehen, und grafisch was her zu machen, so weit möglich. Es ist ja nicht wie zB bei Zelda, wo wirklich unterschiedlichste Stilrichtungen zum Einsatz kommen.
    DMC 4 ist 10 Jahre (!!) her, das ist wirklich eine Ewigkeit in dieser schnelllebigen Welt. Allein darin liegt doch schon begründet, dass die Modelle nochmal mehr Details und Realismus hergeben können. Ich würde das nicht mal als große, bedacht getroffene Entscheidung der Entwickler sehen, da auch ein Teil ganz automatisch durch die besseren Möglichkeiten kommt. Im Grunde sagen sie nur: Wir wollen weiter oben mitspielen und euch, wie die Konkurrenz, beeindrucken.
    Davon unabhängig kann man immer noch enttäuscht sein, dass einem Dantes Gesicht nicht gefällt oder Nero nen neuen Haarschnitt hat.
    Und das hat auch wieder nichts mit DmC und oder Ninja Theory zu tun. In das Gebashe gegen das Gebashe habt ihr euch für mich gefühlt auch ziemlich verrannt.
    Sicher war das damals alles übertrieben, wie das Internet halt so ist. Und die Dümmsten schreien immer am lautesten. Aber was erwartet man denn auch, wenn man Fans sagt: Was du da all die Jahre mochtest ist eigentlich scheiße, der Hauptcharakter ne alberne Wurst, das muss jetzt alles neu gemacht werden. Oder ein anderer Vergleich: US Remake von Old Boy. Wie hoch ist denn bei sowas die Freude?
    Uuuund noch mehr unabhängig von all dem ist es auch durchaus legitim, DmC NICHT zu mögen. Das Spiel hat genug valide Angriffspunkte; das muss man auch mal eingestehen und gelten lassen.
    Bwaahh, das hat sich über die letzten Jahre ein wenig bei mir angestaut. <.<

    Antworten
  2. Zu Anthem empfehle ich mal das Gespräch von den Easy Allies. Die haben es gespielt und sind sehr angetan.

    Edit: Die Nintendo E3 Direct wurde mit klarem Fokus auf Smash Brothers angekündigt.

    Antworten
Jetzt kommentieren!