Es wird endlich Zeit für den Ultra-Special-Spoiler-Podcast zu Dark Souls 3! Wir haben Tobi zu uns ins Studio eingeladen und mit ihm fast drei Stunden lang über den wohl letzten Teil der Souls-Reihe geredet – und das ist nur Teil 1! Wir sind nämlich noch nicht mal ansatzweise fertig und werden demnächst einen zweiten Teil des Ultra-Special-Spoiler-Podcasts zu Dark Souls 3 aufzeichnen. Jetzt aber erstmal viel Spaß mit Part Numero Uno!

Ein paar relevante Links:

Tobi auf Twitter
Toms Dark Souls 3-Tagebuch
Robins Dark Souls 3 Stream-Aufzeichnung

Den Cast gibt es auch als .mp3-Download (Rechtsklick – Ziel/Link speichern unter) und auf iTunes.

6 Kommentare zu “Hooked FM – Ultra-Special-Spoiler-Podcast: Dark Souls 3 – Part 1

  1. Vielen Dank für den Dark Souls Pod-Cast, ich habe schon sehnsüchtig darauf gewartet.
    Dann noch mit Tobi, fast 3h lang und erst Teil 1, besser kann es nicht werden!

    Lustigerweise konnte ich am Anfang, ähnlich wie Tom, wenig mit Dark Souls Anfangen. Ich hatte es bei einem Sale gekauft und 1 – 2h gespielt. Ich bin leider in die falschen Gebiete in denen ich keine Chance hatte und gnadenlos umgeklatscht wurde. Die Grafik war für mich am Anfang auch ziemlich abschreckend. Deshalb hatte ich es in der Steam Bibliothek verstauben lassen.

    Als ihr bei Giga aber alle so begeistert immer wieder von Dark Souls und dessen Faszination geschwärmt habt, wurde ich immer neugieriger. Ich habe mir dann einige Bosskämpfe angeschaut und war hin und weg.
    Also habe ich mich noch einmal an Dark Souls herangewagt, mir noch einige Tipps geholt, und war so glücklich ein solches Spiel erleben zu dürfen! Ich hatte mich schon so oft daran genervt, dass Spiele immer einfacher wurden da sie die breite Masse ansprechen sollen. Und dann hätte ich fast diese Perle verpasst! Die intensiven Gefühle endlich einen Boss zu besiegen, so etwas hatte ich bisher in keinem anderen Spiel erlebt.
    Danach habe ich einige Monate auf die Scholar of the First Sin Edition von Dark Souls 2 gewartet und hatte auch damit sehr sehr viel Spass! Ich konnte kaum genug davon kriegen und hatte über 110 Stunden darin versenkt.

    Dann wieder das warten auf Dark Souls 3, ich wusste es kann nur gut werden und das ich sicher nicht enttäuscht bin, es ist deshalb auch eines der wenigen Spiele die ich Vorbestellt habe.
    Dank dem Video Tagebuch von Tom wurde die Wartezeit etwas versüsst, vielen Dank nochmal dafür, wie immer tolle Arbeit!
    Mir hat Dark Souls 3 auch super gefallen, es fühlt sich alles etwas flüssiger und angenehmer an. Meine "Kritikpunkte": Die Bosse liegen etwas zu schnell und es gibt etwas zu viele Leuchtfeuer.
    Für mich trotzdem ein gelungener Abschluss, kann die DLC’s kaum erwarten!

    Mich ärgert extrem, dass Bloodborne PS4 exklusiv ist, da ich PC’ler bin konnte nicht in den Genuss kommen es zu spielen. Dank Tom’s Tagebuch habe zwar vieles gesehen und konnte mich etwas "reinfühlen",
    Was meint Ihr, lohnt es sich für 1 – 2 Spiele extra die PS4 zu kaufen? Ich komme irgendwie immer zum Schluss, das es sich nicht lohnt und ich dann genau die "Exklusiv-Titel-Masche" unterstütze. Vielleicht habt ihr ja ein Argument, was mich überzeugt ?

    Macht weiter so, ihr seit super!

    Antworten
  2. Dark Souls 3 ist mein erstes Souls Spiel gewesen und habe dafür 60 Stunden gebraucht bis ich das Spiel durch hatte. Ich hatte mehr Probleme mit den Normalen Gegner als mit den Bossen. Bis auf einen Boss da war ich kurz am verzweifeln und das waren die Zwei Prinzen. Mein Lieblings Boss war der Verrückte Drache

    Ich hab halt viele Anfänger Fehler gemacht wie immer das Schild oben halten oder die Boss Seelen einfach so verpulvert um Seelen zubekommen. Nachher hab ich dann raus gefunden das man für die Boss Seelen Waffen bekommt……….

    Aber trotzdem hat das Spiel viel Spaß gemacht weil es für mich was ganz neues war.

    Ach ja der Podcast ist mega Interessant ,vielen Dank dafür.

    Antworten
Jetzt kommentieren!