Während Robin gerade Hogwarts besucht reden Special-Guest Dani und Tom über Spiele-News wie die Persona 5-Verschiebung, über das neue Phoenix Wright, Dishonored 2 und Watch_Dogs 2 und über den Eiskunstlauf-Anime Yuri on Ice und den Marvel-Film Dr. Strange.

Dani könnt ihr via @_Siduri_ auf Twitter folgen!

Den Cast gibt es auch als .mp3-Download (Rechtsklick – Ziel/Link speichern unter) und auf iTunes.

Falls euch Hooked gefällt, dann unterstützt uns doch auf Patreon.com/hooked und gebt dem Podcast auf iTunes eine positive Bewertung – wir sind für jeden Support dankbar!

Probiert Audible mit einem kostenlosen Probe-Monat aus (Affiliate):  http://www.audible.de/hooked

Timestamps für Skipper:

1:22 – Persona 5-Verschiebung
3:03 – Nintendo Switch-Gerüchte
4:54 – Remedy teasen neues Spiel
8:36 – Phoenix Wright: Ace Attorney – Spirit of Justice
27:45 – Dishonored 2
42:12 – Watch_Dogs 2
49:45 – Yuri on Ice
56:53 – Dr. Strange

2 Kommentare zu “Hooked FM #99 – Phoenix Wright: Spirit of Justice, Dishonored 2, Watch_Dogs 2, Yuri on Ice, Dr. Strange & mehr!

  1. Werde mir Dishonored 2 zulegen, wenn die PC Probleme komplett weg sind. Bis dahin wird es auch noch ein bisschen günstiger sein.
    Watch_Dogs 2 hingegen lässt mich komplett kalt!
    Ubisoft AAA-Spiele fühlen sich immer nach Arbeit an. Gehe dahin, sammle das, danach mach noch da ein Foto, hacke den blöden Scheiß, weshalb du 30 Wachmänner umlegst, da blinkt auch noch was auf der Karte & immer so weiter.
    Zudem kommt die dumme KI, das schlechte Fahrverhalten & die Charaktere hinzu, die das alles noch viel schlechter machen.
    Die Story ist wahrscheinlich auch nicht der Rede wert!
    Warum sollte ich mir sowas kaufen? WD1 hat schon übelst enttäuscht & keiner mochte Aiden & dann haben sie auch noch die Eier, den wieder im Spiel einzubauen! ;)

    Antworten
  2. Die Animationen bei Yuri sind wirklich gut. Manchmal etw schwankend, aber wirklich gut. Ich war auch überrascht davon, wieviele Küren in welchem Umfang wirklich gezeigt werden.
    Der ganze Shonen Ai Touch ist aber wirklich nur unpassend draufgestreut als Fanservice für Mädchen, die drauf stehen. Das ist so unnötig, so unlustig und erzwungen. Wenn wenigstens wirklich da jemand schwul wäre und sie einem eine Geschichte dazu erzählen wollen würden, aber es ist ja wirklich nur Effekthascherei. Und das bei einem Sport, wo ohnehin schon jeder männliche Läufer als schwul verschrien wird, was diesem Vorurteil nervig in die Hände spielt.
    Ach, waren das noch Zeiten, als Yagudin aktiv war. .__.

    Antworten
Jetzt kommentieren!