Kingdom Hearts 3 dominiert gerade das Hooked-Büro, dementsprechend könnt ihr euch auf eine lange Diskussion über SquareEnix neues Action-RPG einstellen. Außerdem: Hinweise auf ein neues Dragon’s Dogma, New World, Apex Legends und mehr!

Zum Hooked-Forum inkl. Discord-Link!

Den Cast gibt es auch als .mp3-Download (Rechtsklick – Ziel/Link speichern unter), auf Spotify und auf iTunes.

Falls euch Hooked gefällt, dann unterstützt uns doch auf Patreon.com/hooked oder Steady und gebt dem Podcast auf iTunes eine positive Bewertung – wir sind für jeden Support dankbar!

Probiert Audible mit einem kostenlosen Probe-Monat aus (Affiliate):  http://www.audible.de/hooked

Timestamps für Skipper:

0:49 – Hideaki Itsuno Interview über DMC5 & Dragon’s Dogma 2
8:14 – New World von Amazon
17:20 – Apex Legends
30:04 – Baldur’s Gate & Co auf Konsole
32:10 – Drohende Entlassungen bei Activision Blizzard
38:29 – Werbung: Audible.de/hooked & Amazon-Affiliate, getshirts-Shop
39:12 – Monster Hunter World Witcher-DLC
42:49 – Kingdom Hearts 3
1:13:42 – They Shall Not Grow Old
1:22:58 – Die Podcast-Produzenten

Ein Kommentar zu “Hooked FM #207 – Kingdom Hearts 3, Apex Legends, New World, Monster Hunter World Witcher-DLC & mehr!

  1. Robin
    , du solltest aufhören solche Sätze zu sagen wie “für ein CryEngine Spiel sieht das schlecht aus” oder “für ein Unity Spiel sieht das gut aus”. :D Gerade heutzutage unterscheiden sich die großen Spiele-Engines in ihren visuellen Möglichkeiten kaum noch und es kommt wirklich total darauf an, was die Entwickler daraus machen.
    Dass Unity den Ruf hat(te) lediglich schlecht aussehende Spiele hervorzubringen lag daran, dass es lange Zeit die einzige frei verfügbare große Game Engine war und sich dementsprechend viele gedacht haben “ich mach jetzt mal nen Spiel” ohne Ahnung von irgendetwas zu haben und da dann die dementsprechen Ergebnisse draus entstanden sind. Andersrum war die CryEngine lange Zeit bei Crytek unter Verschluss und hat halt solche Grafikkracher wie die Crysis-Reihe hervorgebracht, weshalb sie als Engine für gut aussehende Spiele wahrgenommen wurde/wird. Aber in beiden Fällen liegt das weniger an der Engine, sondern mehr an den Entwicklern.
    Und da mittlerweile beide Engines zu einem gewissen Maße frei erhältlich sind, sollte ein hässliches CryEngine-Spiel heutzutage eigentlich genauso wenig überraschen, wie ein hübsches Unity-Spiel.

    Antworten
Jetzt kommentieren!